Home
über uns
Leistungen
Kontakt
Stehfalz
Reetdächer
Partner-Links
Impressum
Referenzen

Informationen zur Stehfalzeindeckung:


Eine Art Längsverbindung von nebeneinanderliegenden Scharen kennzeichnet die Doppelstehfalz.

Dadurch sichert diese Falzverbindung ohne Zusatzmaßnahmen die Regendichtigkeit und Schneesicherheit. Die einzige Ausnahme bildet hierbei nur Rückstauwasser, beispielesweise durch Eisschanzen.

Mit Hilfe von Falzmaschinen bzw. Klempnerwerkzeugen erfolgen die erforderlichen Kantungen der Profile und das Schließen der Falze.
Die Falzhöhe beträgt 25 mm.

Die Dachneigung für diese Art von Dächern sollte mindestens 7° betragen.

Die Feinlinigkeit und eine Vielzahl an Detailvarianten zeichnen den Doppelstehfalz gestalterisch aus.

Die allgemein üblich maximale Scharlänge beträgt 10m. Dieses Maß hat sich bewährt und wurde durch die allgemein zu berücksichtigenden Ausdehnungsabstände zugrunde gelegt.

Mittels Fest- und Schiebehaften wird die Schare gegen Windsog und Abrutschen befestigt.

Mögliche Materialien: